Upcycler und Taschenmanufaktur FREITAG

Herausforderung

Den veralteten Online-Shop durch eine hochmoderne E-Commerce-Webseite ersetzen, die die Produkte von FREITAG mit ihren einzigartigen Geschichten und Emotionen vereinen und den Kunden ein außergewöhnliches digitales Einkaufserlebnis bieten kann.

Lösung

Die durch Platform.sh-gehostete Webseite ermöglicht Skalierbarkeit und Kosteneffizienz. Sowohl Entwickler, als auch Inhaltsersteller erhalten die nötige Flexibilität, um innovative Funktionen zu entwickeln, die die einzigartigen Produkte von FREITAG hervorheben und Kundenzufriedenheit steigern.

Resultate
  • Skalierbarkeit während Spitzenlastzeiten wie z.B. der Feiertagssaison, in der FREITAG einen Anstieg des Website-Verkehrs von 20% - 30% bewältigt
  • 25% Steigerung der mobilen Konversionsrate
  • 50% Reduzierung der Wartungskosten
  • Erhöhte Kundenzufriedenheit durch verbesserte Desktop- und mobil Erfahrungen

Der Nachhaltigkeit und Kundenzufriedenheit gewidmet: Upcycler FREITAG treibt E-Commerce Innovationen zu neuen Höhenflügen an

In 1993 regte eine erfolglose Suche nach funktionellen, wasserabweisenden und robusten Taschen zwei schweizer Brüder an, einen eigenen Messenger Bag zu entwerfen. Sie inspirierten sich von dem Verkehr vor ihrer Haustüre und entwickelten ein Konzept, Taschen aus gebrauchten Lastwagenplanen, Fahrradschläuchen und Sicherheitsgurten zu gestalten. Somit wurde FREITAG von Markus und Daniel Freitag im Wohnzimmer ihrer Wohngemeinschaft in Zürich gegründet. Heute betreibt die Taschenmanufaktur 28 FREITAG Stores und arbeitet mit mehr als 300 Resellers, um Menschen auf der ganzen Welt mit ihren recycelten Produkten zu begeistern.

Von Rucksäcken zu Portemonnaies – jedes Produkt ist recyclet und deshalb jedes ein Unikat. Für einen Online-Store bedeutet die Einzigartigkeit an Produkten zwar ebenfalls einen besonderen Mehrwert für Kunden, doch genau diese Stärke stellt gerade in der Entwicklung der Webseite besondere Herausforderungen dar. Beispielsweise sollten nicht nur Produktinformationen übersichtlich dargestellt werden, sondern auch die entsprechenden Geschichten und Emotionen, die mit den Produkten zusammenhängen, an die Besucher des Online-Stores vermittelt werden.

Den alten Online-Shop zum preisgekrönten Vorbild für moderne E-Commerce Seiten transformieren

Der ursprüngliche Online-Store nutzte eine Out-of-the-Box E-Commerce- und CMS-Lösung mit einer direkten Verknüpfung zu FREITAGs ERP (Enterprise Resource Planning) System, welches ein veraltetes File-based Interface verwendete. Für FREITAG stand die altmodische Webseite nicht nur in Kontrast zu ihren innovativen und modernen Produkten, sondern auch hinter den Kulissen stand das Team oft hilflos hinter der Herausforderung, ihre Produkte angemessen zu präsentieren.

„Die vorherige Lösung konnte unserem einzigartigen Produktangebot nicht entgegenkommen”, sagt FREITAG Product Owner, Irene Schlatter. „Unsere Content Creators mussten mit einem sehr altmodischen CMS Tool arbeiten und es gab keine Möglichkeit, die Produkte mit ihren besonderen Geschichten zu verbinden und die dazugehörigen Emotionen zu kommunizieren”.

Das FREITAG Team erkannte das Bedürfnis nach einem Webdesigner, der so zukunftsorientiert ist wie FREITAG selbst, und wählte die preisgekrönte Schweizer Digitalagentur Liip. Mit einem besonderen Engagement zu Open Source Standards und agilem Web-Development unterstützt Liip ihre Kunden, optimale Resultate in User Experience, Development und SEO & Analytics zu erzielen.

„Wir haben uns die damalige Vorgehensweise angesehen und kamen zum Entschluss, dass wir von Null anfangen müssen, wenn es um FREITAGs Online-Präsenz geht”, sagt Tonio Zemp, Product Owner und Digitaler Experte von Liip. „Die Emotionen, die die Marke Freitag vermittelt sind sehr zentral – deshalb ist es wichtig, nicht nur einen normalen Web-Store mit einem klassischen Katalog zu haben, sondern die Möglichkeit, Produkte mit Geschichten zu verbinden”.

Cloud-basierte Infrastruktur mit praktischen Features und reduzierten Kosten

Für den Aufbau der neuen Website schlug Liip die Verwendung von Drupal Commerce vor. Die Open-Source-Plattform bot die notwendige Flexibilität, um einen klassischen Webkatalog mit fortgeschrittenen Elementen zu kombinieren und Produkte mit ihren individuellen Hintergrundgeschichten zu verknüpfen. FREITAG hatte seine eigene Server-Plattform gehostet, aber die veraltete Infrastruktur verlängerte Deployments, Aktualisierungen und Ausfallzeiten. Demnach begann Liip mit der Suche nach einer PaaS-Lösung mit dedizierter Drupal-Unterstützung. Platform.sh fand sich schnell als die optimale Lösung.

„Platform.sh passte perfekt in FREITAGs Strategie weil wir sowohl eine stabile als auch eine flexible Weise brauchten, um neue Features schnell zu deployen, zu ändern und zu testen, um schnellere Ergebnisse in der Live-Umgebung bereitstellen zu können”, sagt Zemp. „Wir empfahlen eine einfache und flexible Infrastruktur mit niedrigen Fixkosten, sodass die Investitionen in Tests und Anpassungen von Features fließen können und eine kontinuierliche und lebendige Live-Umgebung geschaffen werden kann. Platform.sh war dafür die beste Möglichkeit”.

In 2015, with the help of Liip’s digital experts, FREITAG carried out the migration and website redesign from their original ecommerce implementation Hybris to Drupal 7. At the same time, FREITAG upgraded the hosting infrastructure of the Drupal instance with Platform.sh.

Mit Hilfe der digitalen Experten von Liip führte FREITAG die Migration und das Redesign der Website von ihrer ursprünglichen E-Commerce-Implementierung Hybris zu Drupal 7 in 2015 durch. Gleichzeitig rüstete FREITAG die Hosting-Infrastruktur der Drupal-Instanz mit Platform.sh auf.

„Unsere Wartungskosten sind um 50% gesunken. Unsere Conversion-Rate nahm leicht zu und unsere Mobile Conversions-Rate erhöhte sich um 25%.”

Kundenzufriedenheit maximieren

FREITAG hat keine Bedenken, wenn es darum geht, mit den konstanten Weiterentwicklungen von Web-Technologien Schritt zu halten. Da Platform.sh die Plattform kontinuierlich aktualisiert, werden die neuesten Fortschritte von Entwickler-Tools immer automatisch upgedated. Dieser Ansatz ermöglicht es FREITAG, in die Ausarbeitung der Webseite zu investieren und Features zu entwickeln, die die maximale Kundenzufriedenheit ermöglichen. „Unsere Kunden gaben uns positives Feedback über die Webseite und sind sowohl mit der Desktop- als auch der Mobile-Erfahrung sehr zufrieden”, sagt Schlatter.

Des weiteren lobt Zemp die erschwinglichen und temporären Skalierungsmöglichkeiten, die Platform.sh ermöglicht. Besonders zu Stoßzeiten, wie z.B. der Weihnachtssaison, wenn die Besucherzahlen des FREITAG Online-Stores das Kapazitätslimit erreichen, ist FREITAG in der Lage, schnell zu reagieren und den hohen Besucherzahlen unverzüglich entgegenzukommen.

FREITAG ist jedem potentiellen Ansturm von Besuchern gewappnet, doch hat sich entschieden aus ökologischen Gründen, den Online-Store über die Tage des Black Friday abzuschalten, um das Bewusstsein ihrer Käufer gegenüber dem Massenverbrauch zu wecken. Stattdessen entscheidet sich das Unternehmen dafür, Kunden auf dessen S.W.A.P.-Initiative (Shopping without any payment) umzuleiten. S.W.A.P. animiert FREITAG Kunden, ihre alten Produkte untereinander zu tauschen, anstatt neue Produkte zu kaufen.

Unser Website-Traffic steigt im November und Dezember um rund 20% - 30%. In den letzten Jahren hat Platform.sh es uns ermöglicht, über die Feiertage vorübergehend zu skalieren. Es ging immer schnell und einfach und half uns, die Stabilität unserer Webseite über die Feiertagssaison zu gewährleisten".

„Wir haben in den letzten 5 Jahren gute Erfahrungen mit Platform.sh gemacht und sind zufrieden mit der Support-Response und Uptime-Quote”, sagt Schlatter. „Wenn es zu Problemen kam, war Platform.sh immer sehr hilfreich bei der Abklärung möglicher Lösungsvarianten um die Stabilität besser in den Griff zu bekommen.”